10.02.2020

Tombola der Raiffeisen Vechta-Dinklage zugunsten krebskranker Kinder

Spenden

Die Tombola auf der Weihnachtsfeier der Raiffeisen-Warengenossenschaft Vechta-Dinklage spielte Geld für krebskranke Kinder ein. Viele Lieferanten hatten gestiftet um die Tombola mit vielen Präsenten interessant für die Loskäufer zu machen. So waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kauflaune und spendeten so für den Kinderkrebsverein in Vechta. Die Geschäftsführung um Theo Averbeck füllte dann den Betrag auf 1.000 € auf.

Bei einem Treffen in der Genossenschaft konnten Manuela und Thomas Bröring vom Verein „Hilfe für krebskrankte Kinder Vechta e.V.“ den Scheck von Theo Averbeck in Empfang nehmen.

Foto: Theo Averbeck, Manuela und Thomas Bröring

Foto: Bröring